LC-M29-UW-UXGA-100-C Test

Der erst vor kurzem erschienene LC-M29-UW-UXGA-100-C von LC-Power vereint alles, was ein solider Gaming-Monitor besitzt und das mit einem 21:9 Ultrawide-Curved-Display und einer 1200R Krümmung.

Doch wie gut kann der LC-M29-UW-UXGA-100-C in unserem Test abschneiden? Wir haben ihn ordentlich unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet.

 

Fazit – LC-M29-UW-UXGA-100-C Test/Review

Der LC-M29-UW-UXGA-100-C hat in unserem Test sehr überzeugt. Hochwertige Verarbeitung, modernes Design und solide technische Eigenschaften vereint in einem 21:9 Ultrawide-Curved-Display.

Testergebnis
Testergebnis
LC-M29-UW-UXGA-100-C Testsiegel von 4KMOBILE.DE
Preis-Leistung
Befriedigend (2,7)
Kontrast
Gut (1,8)
Helligkeit & Ausleuchtung
Gut (2,0)
Bildqualität
Gut (2,0)
Farbraum
Gut (2,3)
Design & Verarbeitung
Sehr gut (1,3)
Ausstattung
Gut (2,3)
Funktionen
Gut (2,0)
Ergonomie
Gut (1,8)
Testergebnis
Testergebnis
LC-M29-UW-UXGA-100-C Testsiegel von 4KMOBILE.DE
Preis-Leistung
Befriedigend (2,7)
Kontrast
Gut (1,8)
Helligkeit & Ausleuchtung
Gut (2,0)
Bildqualität
Gut (2,0)
Farbraum
Gut (2,3)
Design & Verarbeitung
Sehr gut (1,3)
Ausstattung
Gut (2,3)
Funktionen
Gut (2,0)
Ergonomie
Gut (1,8)

 

LC-M29-UW-UXGA-100-C – Technische Daten im Überblick

Das Display des LC-M29-UW-UXGA-100-C ist mit einem VA-Panel von Samsung ausgestattet, welches eine UW-UXGA-Auflösung von 2560 x 1080 Bildpunkten hat. Da das Display 29 Zoll (73,66 cm) im 21 9 Format misst, ist diese Auflösung auch vollkommen ausreichend.

LC-M29-UW-UXGA-100-C Test - vordere Ansicht

Wie für es für ein VA-Panel typisch ist, schafft es eine für einen Gaming-Monitor mediokre Reaktionsgeschwindigkeit von 6 Millisekunden. Glücklicherweise hat hier der Hersteller eine Overdrive-Funktion integriert, diese ermöglicht ein schnelleres Schalten der Pixel und erhöht dadurch die Reaktionsgeschwindigkeit bzw. vermindert die Reaktionszeit des Monitor-Panels.

LC-M29-UW-UXGA-100-C Test - hintere Ansicht

Neben dem Ultrawide-Display, besitzt das Panel des LC-M29-UW-UXGA-100-C auch noch eine 1200R Krümmung. Also noch einmal zusammengefasst: Das Display des LC-M29-UW-UXGA-100-C besteht aus einem 29 Zoll (73,66 cm) großen Ultrawide 21:9 Panel mit 2560 x 1080p UW-UXGA-Auflösung und ist zusätzlich noch um 1200R gekrümmt.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Side

Bezüglich der Bildwiederholfrequenz schafft der LC-M29-UW-UXGA-100-C eine Hertzzahl von bis zu 100Hz (Hertz) und hat zusätzlich zum Overdrive-Feature sogar noch eine AMD-FreeSync Funktion. Diese Eigenschaften sind vor allem für Gamer von Bedeutung. Für E-Sports Titel ist der Monitor wegen des VA-Panels aber eher weniger zu empfehlen.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - In-Game
Der LC-M29-UW-UXGA-100-C im In-Game Test – Spiel: Forza Horizon 4
SerieLC-M29-UW-UXGA-100-C
Bildschirmgröße29 Zoll (73,66 cm)
Auflösung2560 x 1080p
Bildwiederholfrequenz100Hz
Reaktionszeit6ms
Seitenverhältnis21:9
Anschlüssex1 Display-Port 1.2, x2 HDMI 1.4, x1 Audio out (3,5 mm)
Helligkeit250 (± 30) cd/m²
Panel-TypVA
Farbraum95% sRGB
72% AdobeRGB
Gewicht4,5 kg
VESA-Norm75 x 75
FarbeMatt-schwarz mit roten Akzenten
LautsprecherNein
HDCP (Kopierschutz)Nein

Die Angaben in der Tabelle sind lediglich die Angaben des Herstellers und müssen nicht mit den von uns gemessenen Werten übereinstimmen.

 

Design und Ergonomie

Das ganze Konzept des Monitors ist eher minimalistisch gehalten. Sowohl die vordere als auch die hintere Seite des Monitor-Rahmens ist mit mattschwarzem Kunststoff versehen. Hierbei ist erwähnenswert, dass der Monitor-Rahmen oben und an den Seiten sehr schmal ausfällt und fast nahtlos ins Panel übergeht.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Design

Am vorderen unteren Rahmen ist nur ein kleiner Schriftzug „LC-Power“ (Das Logo/Name des Herstellers) aufgedruckt. Ansonsten ist auf dem Rahmen kein anderer Aufdruck, auch nicht für die Bedienung, angebracht was erheblich zum „cleanen Look“ des LC-M29-UW-UXGA-100-C beiträgt.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Design 4

Der schlanke Standfuß ist ebenfalls mattschwarz mit roten Akzenten behaftet, besteht aber aus einem Metall und wirkt sehr hochwertig. Durch den Standfuß ist der Monitor um ungefähr 10,5 cm höhenverstellbar. Eine Neigung 5° nach vorne und 15° nach hinten sind ebenfalls möglich.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Design 1

Da der LC-M29-UW-UXGA-100-C ein Curved-Monitor ist, besitzt der Standfuß dementsprechend keine Pivot-Funktion bzw. eine Möglichkeit den Bildschirm zu drehen. Reicht einem die schon vorhandene Ergonomie nicht aus oder möchte man keinen Standfuß verwenden, dann kann man den Monitor an einem 75 x 75 mm VESA-Mount befestigen. An den VESA-Bohrungen bzw. an den Standfuß-Bohrungen am Bildschirm ist eine LED-Beleuchtung integriert, die bei Betrieb des Monitors rot leuchtet.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Design 3 Standfuss

Die allgemeine Verarbeitung des Monitors fällt sehr hochwertig aus, da auch viele Teile aus einem Metall bestehen bzw. mit Metall überzogen sind. Der Monitor-Standfuß ist äußerst stabil, aber wirkt dennoch ziemlich schlank und kann den Bildschirm problemlos tragen. Die allgemeine Verarbeitung des Monitors wirkt sehr hochwertig und mach einen sehr guten Eindruck.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Back 2

 

Helligkeit und Kontrast

Der Hersteller gibt für die Helligkeit des VA-Panels 250 (± 30) cd/m² an. Hier haben wir jeweils vor und nach der Monitor-Kalibration gemessen.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Kontrast und Kalibrierung

Bei der Bildschirmhelligkeit mit den Monitor-Werkeinstellungen haben überraschenderweise 383 cd/m² gemessen. Nach der Kalibrierung konnte die Helligkeit sogar auf 419 cd/m² als Höchstwert gemessen werden. Der Minimalwert lag bei sehr stolzen 98 cd/m², somit eignet sich das Panel auch für die Inbetriebnahme in sehr dunklen Räumen.

EinstellungHelligkeit (Herstellerangabe)Helligkeit (gemessen)
0%-98 cd/m²
25%-185 cd/m²
50%-274 cd/m²
75%-358 cd/m²
100%250 +- cd/m²419 cd/m²

Bezüglich des Kontrastwertes hat der Hersteller einen Wert von 3000:1 angegeben. Zu unserer Überraschung wurden wir auch hier absolut nicht enttäuscht. Hier haben wir einen Kontrast von 3230:1 gemessen, was sogar über den Angaben des Herstellers liegt. Bei Monitorhelligkeit und bei den Kontrastwerten kann man beim LC-M29-UW-UXGA-100-C bis auf etwas Backlight-Bleeding und Clouding wenig bemängeln. Hier schneidet der Proband sogar mit Bravour gut ab.

 

Farbraumabdeckung

In unserem Test konnte der LC-M29-UW-UXGA-100-C tatsächlich eine Farbraumabdeckung von sehr guten 100% sRGB, 84% AdobeRGB und 89% von P3 erreichen. Auch hier wurden wieder die vom Hersteller angegebenen Werte (95% sRGB 72% AdobeRGB) übertroffen.

LC-M29-UW-UXGA-100-C Test - Farbraum

Da unser Testgerät keine Werte über 100% ausgeben kann, ist die sRGB Abdeckung des LC-M29-UW-UXGA-100-C in der Praxis wahrscheinlich sogar noch etwas höher. Bei der AdobeRGB konnten sogar ganze 84% erzielt werden, zwar nicht mit einem High-End IPS-Monitor für Fotografie zu vergleichen, aber trotzdem ein sehr solider Wert.

 

Anschlüsse und Schnittstellen

Um den Monitor mit dem jeweiligen Multimediagerät oder Computer zu verbinden hat man zwei Optionen. Zum einen besitzt der LC-M29-UW-UXGA-100-C standardmäßig zwei HDMI 1.4 Schnittstellen, darüber hinaus ist noch ein Display-Port mit der Version 1.2 verbaut.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Anschlüsse

Schade ist, dass hier keine neueren HDMI Versionen verwendet wurden, aber da der Display-Port für die meisten (vor allem Gamer) die Wahl sein wird, kann man darüber hinwegsehen. Die ganzen Anschlüsse sind zusätzlich hinter einer abnehmbaren Kunststoff-Abdeckung versteckt.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Anschlüsse 1

Da keine integrierten Lautsprecher vorhanden sind, kann man den Monitor mit einem Audio-Out (3,5 Millimeter) Klinken-Anschluss mit z.B. seinen Boxen verbinden. Dazu kommt selbstverständlich noch ein Stromanschluss, das war es aber dann schon mit den Schnittstellen.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Anschlüsse 2

 

Bedienung des LC-M29-UW-UXGA-100-C

Zur Bedienung des LC-M29-UW-UXGA-100-C sind am unteren Rahmen rechts 5 Tasten an der Unterseite angebracht. Wenn man am z.B. Schreibtisch vor dem Bildschirm sitzt ist die Bedienung praktisch gar nicht zu sehen und trägt ungemein zum aufgeräumten, cleanen Aussehen des Monitors bei.

LC-M29-UW-UXGA-100-C - Bedienung

Ansonsten ist die Bedienung bzw. das Monitor-Menü relativ Standard für Monitore in dieser Preisklasse. So sind Features wie Low-Bluelight (Blaulichtfilter), FreeSync, Flicker-Free und Overdrive ebenfalls vorhanden.

 

Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich der Monitor selbst, der Standfuß bestehend aus zwei Teilen, ein Display-Port Kabel, Netzteil/Netzkabel, Betriebsanleitung und einige Schrauben für die Montage des Standfußes am Bildschirm. Die Montage des Standfußes ist in wenigen Minuten abgeschlossen und ist kinderleicht, allerdings muss man hierbei einige Schrauben festziehen können.

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 um 19:56 Uhr | Affiliate Links / Preisangaben / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

Bitte deinen Kommentar eingeben.
Bitte hier deinen Namen eingeben.