led monitor foto

[UMFRAGE] Wofür wollen Sie Ihren Monitor hauptsächlich benutzen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...
 

Heutzutage im Alltag gar nicht mehr wegzudenken: LED Monitore.

Manche können sich vielleicht noch an die alten, stromfressenden Röhren-Bildschirme erinnern. Doch diese sind heute glücklicherweise fast komplett von den neuen, viel günstigeren und beliebteren LED Bildschirmen abgelöst worden.

Durch den vergleichsweise günstigen Kaufpreis zu dem von Röhrenmonitoren, sind LED-Monitore aktuell die meist-verkauften und somit populärsten Bildschirme Weltweit.

 

LED-Monitore: Stromsparend, günstig & flach

LED Monitor - Display

Der grundlegende Unterschied, der einem beim Vergleich von Röhrenmonitoren zu LED-Bildschirmen ins Auge springt, ist der extrem flache Bildschirm des LED-Modells.

Hier liegt der Unterschied aber vor allem in der verwendeten Hintergrundbeleuchtung-Technologie, dem sogenannten „LED-Backlight“. Diese Technologie hat die Branche der Computermonitore regelrecht revolutioniert und viele neue Möglichkeiten offenbart.

 

Aktuelle Bestenliste – LED-Bildschirme

Bestseller Nr. 1
Samsung C24F396FHU 60,9 cm (24 Zoll) Curved Monitor, schwarz
Curved Monitor, 24 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, Curved Monitor 1800R; Kontrast Dynamisch (Mega Contrast), Helligkeit 250 cd/m²
129,90 EUR
27,25 EUR sparenBestseller Nr. 2
BenQ GW2480 60,45cm (23,8 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care,...
Empfang: HDMI, Displayport 1.2, D-Sub; Lautsprecher 2x 1 Watt
149,00 EUR 121,75 EUR
Bestseller Nr. 3
BenQ GL2580H 62.23 cm, 24.5 Zoll, LED Display, Full HD 1920 x...
Flimmerfreie LED Hintergrundbeleuchtung, Low blue Light, 12mio : 1 dynamischer Kontrast; Empfang: HDMI, DVI
146,98 EUR
18,26 EUR sparenBestseller Nr. 4
BenQ GW2780 68,58 cm (27 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care,...
Empfang: HDMI 1,4, Displayport 1,2, D-Sub; Lautsprecher 2 x 2 Watt
179,00 EUR 160,74 EUR

 

So funktionieren LED Monitore

LED-Monitore sind in der Regel ganz normale LCD Monitore, deren Display mithilfe der LED-Hintergrundbeleuchtung (LED-Backlight) beleuchtet wird. Hierzu werden LED-Lichter hinter den LCD-Panels im Gehäuse platziert, diese ermöglichen dann eine ausgeglichene und helle Beleuchtung des Displays.

Das Flackern, welches man eventuell noch von den Leuchtstoffröhren von Röhrenmonitoren kennt, wird somit komplett vermieden. Auch sind dadurch bessere Kontrast-Darstellungen, Farbdarstellungen, Bildwiederholungsfrequenzen und Bildschirmauflösungen möglich.

Zudem sind LED-Licher vergleichsweise weniger für die Augen belastend. Wichtig ist hier, aber dass LED-Monitore wegen des Blaulichts sich trotzdem noch negativ auf die Augen auswirken können. Glücklicherweise haben die meisten augenschonenden Monitore eine Filter-Funktion verbaut, die die Blaulicht-Strahlung auf ein Minimum reduziert.

Neben den Platzersparnissen, den Anschaffungskosten und der Alltagstauglichkeit sind LED Monitore, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, viel stromsparender und somit für Verbraucher und Umwelt attraktiver.

 

Fazit zu LED-Bildschirmen

Monitore mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung sind ihrem Vorgängermodell, den Röhrenbildschirmen in allen Punkten überlegen.

Ob Stromverbrauch, Bildschirmauflösung, Kompaktheit, Nutzerfreundlichkeit, Bildqualität und Kaufpreis, LED-Monitore sind aktuell einfach der Goldstandard.

 

 

Bildnachweise & Quellen:

  • Shutterstock

 

Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 um 22:26 Uhr | Affiliate Links / Preisangaben / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

Bitte deinen Kommentar eingeben.
Bitte hier deinen Namen eingeben.