Was ist G-Sync/Gsync?

Gaming-Monitor von Samsung zu gewinnen!

Das Gewinnspiel endet am 11.08.2020 um 18:00 Uhr

JETZT AM GEWINNSPIEL TEILNEHMEN

Für eine flüssige und hochwertige Bilddarstellung, wie sie im Gaming-Umfeld erwartet wird, benötigt es ein perfektes Zusammenspiel zwischen Grafikkarte und Monitor. Unbedingt zu vermeiden sind störende Effekte wie Screen Tearing, Ruckeln oder längere Reaktionsgeschwindigkeiten.

Nvidia G-Sync Monitor Bestenliste

Grundsätzlich gilt: je höher die Bildrate (FPS – Frames per Second) der Grafikkarte und die Bildwiederholfrequenz des Monitors (Hz – Hertz), desto flüssiger die Darstellung auf dem Bildschirm.

Allerdings besteht das Problem, dass die Grafikkarte eine höhere Bildrate haben kann, als der Bildschirm in der Lage ist darzustellen. Dazu kommt, dass die Bildrate der Grafikkarten in der Regel schwankt, während der Monitor eine oder mehrere fixe Bildwiederholfrequenzen besitzt.

Ist die Bildrate der Grafikkarte höher als die Aktualisierungs-Rate des Monitors, kommen mehr Bilder am Monitor an als dieser darstellen kann und die Bilder überschneiden sich oder werden zerrissen (Tearing). Im umgekehrten Fall (Grafikkarte liefert weniger Bilder, als der Monitor darstellen kann) müssen identische Bilder vom Monitor mehrfach angezeigt werden und die Wiedergabe ruckelt.

Zur Vermeidung dieser Effekte existieren Technologien wie V-Sync, G-Sync oder FreeSync. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was G-Sync ist, wie es funktioniert und was Sie benötigen, um von G-Sync zu profitieren.

 

Wie funktioniert G-Sync & was ist der Unterschied zu V-Sync?

G-Sync ist eine von Nvidia entwickelte Technologie, die im Jahr 2013 erstmals vorgestellt wurde. Mithilfe von G-Sync lässt sich die Bildrate der Grafikkarte mit der Bildwiederholfrequenz des Monitors Hardware-basiert synchronisieren.

Die Synchronisierung übernehmen spezielle Hardwarekomponenten der Grafikkarte und des Monitors. Der Monitor passt seine Bildrate dynamisch an die schwankende FPS der Grafikkarte an. G-Sync erlaubt hohe Bildwiederholraten und wird von verschiedenen Monitor-Herstellern und High-Speed-Displays bis zu 360 Hertz unterstützt. Ergebnis ist eine fehler- und nahezu verzögerungsfreie Darstellung ohne Ruckeln oder Tearing-Effekte.

Im Gegensatz zu G-Sync ist V-Sync eine Software-basierte Technologie. Das herstellerunabhängige V-Sync-Verfahren veranlasst eine Grafikkarte mit der Ausgabe des nächsten Bildes zu warten, bis die Darstellung des aktuellen Bildes am Monitor abgeschlossen ist. Die Grafikkarte wird quasi vom Monitor gebremst und reduziert ihre Framerate.

Nachteil dieser Technik ist, dass sich die Verzögerungszeit erhöht, da Bilder verspätet ausgegeben werden. Zudem kann es durch zu niedrige Frameraten zum Ruckeln der Bilder kommen.

Ebenfalls erwähnt werden sollte, dass der Chip-Hersteller AMD eine mit G-Sync vergleichbare Technologie entwickelt hat. Sie wird unter dem Namen FreeSync vertrieben, ist aber aufgrund der geringeren Bedeutung von AMD auf dem Grafikkartenmarkt weit weniger verbreitet.

 

Voraussetzungen für die Nutzung von G-Sync

Um von der G-Sync-Technologie zu profitieren, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

 

 

Die verschiedenen Typen G-Sync kompatibler Monitore

Nvidia unterteilt G-Sync kompatible Monitore in verschiedene Typen. Beste Gaming-Performance bieten Monitore mit „G-Sync Ultimate“. Sie sind mit den neuesten Nvidia-G-Sync-Prozessoren ausgestattet.

G-Sync Monitore ermöglichen variable Bildwiederholraten über den kompletten Frequenzbereich und besitzen ebenfalls Nvidia-Prozessoren. Hat ein Monitor das Label „G-Sync-kompatibel“, sind keine Nvidia-Prozessoren im Monitor verbaut. Die verwendeten Prozessoren sind aber von Nvidia validiert und unterstützen die variablen Bildwiederholraten.

 

Bildnachweise & Quellen:

 

4kmobile.de ist ein unabhängiges Wissensportal und Magazin für Monitore, Gaming, Technik & Gadgets. Als leidenschaftliche Tech-Enthusiasten veröffentlichen wir regelmäßig neue umfangreiche Ratgeber, Anleitungen, Wissens-Artikel und Testberichte.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

Bitte deinen Kommentar eingeben.
Bitte hier deinen Namen eingeben.